Eine ungleiche Welt: Können wir Gleichberechtigung erreichen?

6 Minuten

Aktualisiert am: 03 Dec 2020

Wir leben in einer ungleichen Welt .

Im Jahr 2018 besaßen die 26 reichsten Menschen der Welt genauso viel wie die ärmsten 50 % der Menschheit .

Image of Wir leben in einer sehr ungleichen Welt

Wir leben in einer sehr ungleichen Welt

Der Klimawandel wird diese Art von globalen Ungleichheiten verschlimmern .

Bisher haben die wohlhabensten Länder wie die USA und die europäischen Länder aufgrund ihrer hohen Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen am meisten zum Klimawandel beigetragen .

Trotzdem sind die jetzigen Folgen des Klimawandels in Afrika am schlimmsten . Dieses Muster wird sich wahrscheinlich fortsetzen : Menschen, die jetzt schon ärmer sind, werden am meisten unter den Folgen des Klimawandels leiden , obwohl sie am wenigsten dafür verantwortlich sind .

In diesem Kurs werden wir uns anschauen, wie wir Armut, gesundheitliche Ungleichheit und Geschlechterungleichheit sowie die Bildungssituation verbessern können, während wir gleichzeitig den Klimawandel bekämpfen .

Image of 4 von 17 der Ziele für nachhaltige Entwicklung

4 von 17 der Ziele für nachhaltige Entwicklung

Beginnen wir mit der Verringerung von Armut und der Verbesserung der Bildung.

Was ist Armut?

2015 lebte 1 von 10 Menschen in extremer Armut. Das heißt, dass er mit weniger als 1,90 US-Dollar am Tag auskommen musste . Armut kann aber auch anders aussehen:

Image of Wie Haushaltsarmut aussieht

Wie Haushaltsarmut aussieht

Elektrizität ist ein Bereich, in dem Armut und das Klima zusammenhängen.

Der Mangel an Strom führt dazu, dass Menschen nicht aus der Armut entkommen können , da sie ineffektive und teure Energiequellen wie Batterien und Kerzen nutzen müssen . Petroleumlampen sind die häufigste Lichtquelle, aber auch eine der ineffektivsten .

Image of Ein Beispiel für die „Armutsfalle“

Ein Beispiel für die „Armutsfalle“

Dies ist eine klare Armutsfalle: Hohe Energiepreise für die ärmsten Menschen bedeuten, dass das Geld, das ihnen sonst helfen würde, ihrer Armut zu entkommen, fehlt. Durch die Bereitstellung von Strom für die ärmsten Haushalte könnte dieses Geld eingespart und für andere Bedürfnisse ausgegeben werden .

Image of Earthly entkommt der Armutsfalle

Earthly entkommt der Armutsfalle

Aber wenn Strom aus fossilen Brennstoffen gewonnen wird, verschlimmert das die Klimakrise . Gibt es einen Weg, Strom zur Verfügung zu stellen, ohne die Klimaerwärmung voranzutreiben?

Ja! Bisher haben reiche Länder fossile Brennstoffe genutzt, um ihren Fortschritt anzutreiben , sie wechseln aber jetzt zu CO₂-armen Energiequellen .

In Regionen, die bislang keinen Zugang zu Strom hatten, ist es möglich, von Anfang an erneuerbare Energien zu nutzen und komplett auf fossile Brennstoffe zu verzichten . Das nennt man technologisches Leapfrogging (zu deutsch: Bockspringen) .

Image of Earthly überspringt fossile Brennstoffe und geht gleich zu erneuerbaren Energien über

Earthly überspringt fossile Brennstoffe und geht gleich zu erneuerbaren Energien über

Solar- und Windkraftanlagen können zum Beispiel schneller gebaut werden als fossile Kraftwerke. Außerdem können sie auch an abgelegenen Standorten, wo es kein Stromnetz gibt, errichtet werden . Das bedeutet, dass einzelne Haushalte oder Dörfer ihre eigene, zuverlässige erneuerbare Stromquelle haben können .

Wie können wir saubere Energie finanzieren?

Dieses technologische Leapfrogging klingt zwar großartig, es kann aber oft teurer sein, kohlenstoffarme Energien zu nutzen als fossile Brennstoffe . Kohle- und Gaskraftwerke sind oft billiger im Aufbau, ihr Betrieb kostet aber meist mehr :

Image of Die Rüstkosten verschiedener Energiequellen

Die Rüstkosten verschiedener Energiequellen

Deshalb kann es für Entwicklungsländer und Dorfgemeinschaften schwierig sein, sich für erneuerbare und saubere Energie zu entscheiden: Sie können die notwendigen Rüstkosten nicht aufbringen , da kurzfristig fossile Brennstoffe billiger sind.

Reichere Länder können mit diesen kurzfristigen Kosten durch Spenden oder Darlehen helfen .

Bildung

Auch Bildung kann dabei helfen, Armut und Klimawandel zu bekämpfen und gleichzeitig das Leben der Menschen verbessern .

In vielen Regionen auf der Welt ist es für ärmere Kinder schwierig, die Schule zu besuchen . Das führt dazu, dass sie später weniger gute Berufsaussichten haben und sehr wahrscheinlich arm bleiben werden. Deshalb können sie ihre Kinder wiederum oft nicht in die Schule schicken . So entsteht ein Teufelskreis: Ohne Bildung sind die Menschen in der Armut gefangen .

Image of Bildung kann den Menschen helfen, die Armut zu überwinden

Bildung kann den Menschen helfen, die Armut zu überwinden

Auf der anderen Seite kann Bildung Menschen helfen, aus der Armut zu entkommen , weil besser ausgebildete Menschen besser bezahlte Arbeitsplätze bekommen können .

Bildung könnte auch dazu beitragen, den Klimawandel zu stoppen, da sie Menschen in die Lage versetzt, bewusste Entscheidungen für sich und die Umwelt zu treffen .

Zusammenfassung

Jeder Mensch hat das Recht auf einen anständigen Lebensstandard . Jedes Land hat das Recht auf Entwicklung .

Die Nutzung erneuerbarer Energien und der Zugang zu Bildung sind sehr wichtig. Sie helfen Menschen aus der Armut  und können auch für das Klima von Vorteil sein .

Nächstes Kapitel